Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Bausparer, Bausparplan oder FondS?

4 posts in this topic

Posted · Report post

Guten Tag,

 

ich bin auf der Suche dem richtigem "Weg". Ich habe vor in 1 - 2 Jahren selber zu bauen, habe bisher 2 ältere Bausparverträge wovon einer jetzt voll ist und ich das Geld (ca. 10.000) in etwas neues stecken möchte. Bisher hatte ich vor einen neuen Bausparvertrag für 100.000 bzw zwei Bausparverträge für jeweils 50.000 (um mir die günstigen Zinsen zu sichern) abzuschließen, die ich dann in 12 Jahren(wenn der gebundene Sollzins ausläuft) nutze um den Credit abzulösen(für den Hausbau in ein - zwei Jahren). 

 

Jetzt lese ich aber immer öfters dass ein Bausparer reine Geldvernichtung ist?! Was habe ich für bessere Alternativen? Ist ein Bausparer Sinnvoll oder eher nicht? Danke vorab für euren Rat/Meinungen!

 

MFG

 

Philip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo Philip,

bei dem jetzigen Zinsniveau ist es sicherlich ratsam, sich einen günstigen Zinssatz für die Zukunft zu sichern. Es gibt etliche Bausparrechner im Netz z.B: https://www.al-h.de/appserver/Rechner/BSP/(S(xzu31gvm23i0wt0o5dh44yz0))/Home/WizardFirstStep

Achtung: Das heißt jetzt nicht, dass die Alte Leipziger das beste Bausparmodel ist...Bitte auch andere prüfen!!!

Du kannst Deine Finanzierung auch direkt endfällig gegen Bausparen strukturieren, der Nachteil ist, dass Du eben keine direkte Tilgung in das Festdarlehen einfließen lässt. Ich bevorzuge für meine Kunden die Variante ein annuitätisches Darlehen mit mind. 1 % Tilgung sowie SoTi Option. Des Weiteren wird ein Bausparer, der allerdings nicht abgetreten wird, abgeschlossen und mit einer monatlichen Besparung in die Zuteilung gebracht. Ich würde zu Deiner Hausbank gehen und mir ein Angebot unterbreiten lassen, Damit kannst Du dann sämtliche Banken abklappern. Die günstigsten Kondis bekommst Du i.d. Regel bei online Banken, da diese eine geringe Kostenstruktur haben. KfW Mittel ebenfalls nicht vergessen... Passivprogramme der KfW könnten für Dich ebenfalls interessant sein.

WoPrä beim Bausparen ebenfalls nicht vergessen...Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen... Solltest Du noch weitere Fragen haben melde Dich!

 

Gruß

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

ich habe eine Frage bezüglich Wohnriestern, Bausparer. Dies läuft ja so ab, dass ich z.b. einen Riester BSV für z.b. 30.000€ abschließe und dann falls ich ein höheres Darlehen brauche, diesen erhöhen kann (75% des Immobilienwertes). Also z.b. ich habe einen Aufwand von 300.0000 und habe 75.000€ Eigenkapital, nun benötige ich ja noch 225.000€. Diese 225.000€ kann ich dann mit dem 30.000€ Riester BSV erhöhen (zu den Zinsen zu der Zeit in der ich den Riester BSV abgeschlossen habe).

So würde ich dann die ersten 10 -12 Jahre nur die Zinsen zahlen, bis der Riester BSV zuteilungsreif ist und dieser würde dann das Darlehen ablösen. Habe ich das richtig verstanden?

 So nun zu meiner eigentlichen Frage, gibt es eine Möglichkeit ohne Riestern? Da ich erst in Zukunft (2-5 Jahre) bauen möchte, weiss ich natürlich jetzt noch nicht wieviel Darlehen ich zu dieser Zeit benötige. Ich möchte mir die aktuellen Zinsen sichern. Gibt es z.b. eine Möglichkeit einen BSV ohne Riestern abzuschließen und diesen dann zu gegebener Zeit zu erhöhen bzw. genau die Vorteile ohne die staatlichen Förderungen?

 Also die Vorteile von einem Riester BSV sind ja ganz klar, Zinsen gesichert, ich kann das Darlehen jederzeit in Anspruch nehmen(nächstes Jahr oder erst in ein paar Jahren), die Bausparsumme ist nicht festgelegt.

Da ich aber im Rentenalter kein Wohnförderkonto in der ich die Steuern begleiche haben möchte, kommt dies nur sehr bedingt für mich in Frage.

MfG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Ich habe einen Bausparvertrag.. Sehr gut und vor allem keine abzocke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0