Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Lohnt sich Riester?


7 posts in this topic

Posted · Report post

Hallo zusammen,

ich habe seit 2007 einen Riestervertrag (35, verheiratet, 2 Kinder), für den ich knapp 51 Euro im Monat zahle.

Man hört ja ständig, dass Riester sich überhaupt nicht lohnt, nur der Staat daran verdient, etc. Andere widerum behaupten, Riester sei eine solide und rentable private Altersvorsorge. Was stimmt denn nun? Ich als Laie habe Angst, dass ich, wenn ich in Rente gehe, plötzlich gar nicht von meinem Riestervertrag profitiere und im Laufe der Jahrzehnte mehr Geld eingezahlt habe, als ich zurückbekomme.

Was meint Ihr dazu?

Und würdet Ihr noch eine weitere private Altersvorsorge empfehlen oder reicht ein Riestervertrag aus? Man will ja auch nicht nur fürs Alter sparen, jetzzt will man doch auch leben.

Meine Familie und ich werden demnächst zusätzlich eine eigene Immobile erwerben.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten und viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo,

sicherlich gibt es einige Schwachstellen bei der Riester Rente. Doch Frage dich, was ist wenn der Verbraucher gar nicht vorsorgt?

Richtig dann hat er keine Rentenzahlung und ist dann von der Altersarmut direkt betroffen. Die Riester Rente ist an sich schon ein solides Produkt. Gerade die Zuzahlungen und die Steuererleichterungen vom Staat sind hier sehr interessant. Zusätzlich kommt hinzu, dass die Riester vor dem Jobcenter sicher ist. Alle andere Vorsorgemodelle können diesen gesetzlichen Schutz nicht vorweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Die Einführung wurde mit Jubel von allen Seiten begleitet. Mit einigem Abstand müssen wir aber feststellen: Die Riester-Rente ist mittlerweile ineffizient. Anleger können heute ihr Geld in vielen Fällen genauso gut in einen Sparstrumpf legen. Das wäre ähnlich ineffizient. Die Branche bietet keine Produkte an, die es wert wären gefördert zu werden. Das ist ein Problem.

(....)

Vor allem die Sterbetafeln. Die Versicherer kalkulieren damit, dass ein neugeborenes Mädchen 103 Jahre alt wird. Bei fondsgebundenen Lösungen unterstellen einige Versicherer sogar, dass heute geborene Mädchen durchschnittlich 111 Jahre alt würden. Jenseits dessen kalkulierten einige Anbieter sogar mit Lebenserwartungen von mehr als 130 Jahren

Riester lohnt sich nur noch wenn man auch wirklich alt wird:)

Festgeld:

- man hat das Geld jederzeit im Zugriff (z.B. für Eigentum)

- mehr "sichere" Rendite - Festgeld mit relativ hohen Prozenten gibts sogar zu Zeiten der Finanzkrise z.B. hier

- Das Geld kann man im Alter weiter für sich arbeiten lassen

- weiß man das man z.b. nur noch 2 Jahre zu leben hat, kann man es verschenken/vererben/verprassen (mein Riester hat nur eine stark begrenzte Rentengarantiezeit von 10 Jahren).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo und vielen Dank für Eure Antworten,

ja, genau das war meien Angst: Gar nicht privat vorzusorgen und als Rentner in die Armutsfalle treten. Ich bin beim Thema Geldanlage überhaupt nicht risikobereit, daher dachte ich, ein Riester-Vertrag sei zuverlässig. Besonders weil ich 2 Kinder habe, für die ich Zuschüsse bekomme. Naja, ob es eine richtige Entscheidung war, werde ich dann erst erfahren, wenn ich wirklich in Rente bin :-)

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Das Thema der privaten Altersvorsorge ist in Deutschland nicht so einfach. Da der Staat seine Bürger nicht mehr ausreichend versorgen kann, muss dieser sich auf die Versicherungen verlassen. Doch die Nachteile, werden gerade bei der Riester Rente deutlich. Denn die Anbieter haben ihr eigenes wirtschaftliches Interesse. Erst vor kurzem musste der Gesetzgeber dagegen vorgehen. Das bezieht sich besonders auf die Transparenz und die Storno kosten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Also die ersten Rentner die in den vergangen Jahren zum ersten mal die Riester Rente bezogen haben, bleiben weit hinter den Erwartungen zurück. Du hast jedoch zwei Kinder, das kann sich dann schon lohnen wenn du noch 25 bis 30 Jahre riesterst, denke ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo zusammen

ich habe auch seid über 10 Jahren einen Riester vertrag,bin aber genauso verwirrt wie du über die geteilten Meinungen, außerdem bin ich mittlerweile geschieden und meine Kinder sind auch erwachsen.

Jetzt fürchte ich das ich im alter auch Pfandflaschen sammeln gehen kann damit ich über die runden komme :( irgendwie beängstigend wenn ich ehrlich bin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0