Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Bearbeitungsgebühren für Kredite sind unzulässig!


7 posts in this topic

Posted · Report post

Gute Nachrichten für alle, die in den letzten Jahren ein Darlehen aufgenommen haben. Die Bearbeitungsbeühren sind definitiv nicht erlaubt. Wer ein Musterschreiben haben will, hier: jurarat.de/musterschreiben-bearbeitungsgebuehr-fuer-darlehen-zurueckverlangen

Zur not klage ich mich da durch. Und ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Viel Spass wird nicht funktionieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hm, doch das klappt. Ein Bekannter von mir hat bei seinen Kreditgebern Widerspruch eingelegt und tatsächlich die zu viel gezahlten Gebühren (etwa 800 Euro) zurückerstattet bekommen. Bei anderen Kreditgebern sind die Widersprüche noch in Bearbeitung. Wenn man mit einem Anwalt drohen kann, hat man durchaus gute Karten. Man muss nur halt schauen, ob man man noch in der Verjährungsfrsit-Grenze liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Achtung - Ein Musterbrief reicht langsam nicht mehr! Wer jetzt noch einen Musterbrief an die Bank senden will wird einfach hingehalten und hat dann nicht mehr genug Zeit um rechtliche Schritte einleiten. Denn ein Musterbrief stoppt die Verjährung nicht und jeder Anwalt braucht durch Terminfindung und Schriftverkehr auch wieder einige Tage. Die realistische Frist ist also eher der 20.12.2014. Mein Tipp, lieber sofort rechtliche Schritte einleiten. Mittlerweile gibt es auch zuverlässige Online Anbieter die sich darauf spezialisiert haben. Ich habe meinen Fall z.B. mit bankright sehr schnell durchbekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Tja leider ist mir der aktuelle rechtliche Stand zu waage. Ich wollte meinen altkredit ablösen und zu verbesserten Konditionen bei der gleichen Bank wieder aufnehmen, doch wer garantiert mir dass die Bank mir nach Einleitung rechtlicher Schritte noch den versprochenen Neu-Kredit gewährt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Soweit ich weiß kann man diese Beträge sogar zurück verlangen. Das habe ich auch schon gemacht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Habe auch schon meine Gebühren zurück bekommen. Ging ohne Probleme undda war ich schnell um 900€ reicher :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0