Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Private Krankenversicherung und Familie

5 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo zusammen,

ich habe mich dazu entschlossen, in die PKV zu wechseln und würde gerne in Erfahrung bringen, ob man seine Familienangehörigen wie Frau und Kinder kostenfrei mitversichern kann, oder ob hier zusätzliche Kosten fällig werden. Ist es für eine Familie mit fünf Personen ratsam oder sollte man hier lieber in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben?

Danke

Marcell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo,

eine kostenfreie Mitversicherung ist in der privaten Krankenkasse leider nicht möglich, denn die Krankenkasse erhebt für jede zu versichernde Person einen separaten Beitrag. Es ist für größere Familien zwar nicht immer ganz einfach, aber es ist zu beachten, das für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr die Beiträge nicht so hoch gestaffelt sind. In der Pflegeversicherung sind Kinder bis zum 21. Lebensjahr beitragsfrei mitversichert.

Grüße

Isabell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo Marcell,

leider muss bei der PKV für Kinder, die mitversichert werden, ein kleiner Beitrag gezahlt werden, dieser ist in der Regel aber sehr gering, sodass man die Frage nach der privaten Krankenkasse nicht vom Beitrag der Kinder abhängig machen sollte. Die Frage ob privat oder gesetzlich, muss jeder selbst entscheiden nach den Kriterien der finanziellen Möglichkeiten. Ein Vergleich für Preis oder Leistungsverhältnis kann ganz leicht über den PC erfolgen.

Alles Gute und Gesundheit

Jerry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hi auch,

jedes Familienmitglied, sofern es nicht eine eigene Krankenversicherung besitzt, muss separat einen Beitrag für die PKV leisten. Eine kostenlose Mitversicherung der Familienmitglieder gibt es nur in der gesetzlichen Krankenversicherung. Der Beitrag für die Kinder kann auch relativ hoch sein. Für jedes Familienmitglied wird auch eine eigene Gesundheitsprüfung vorgenommen und evt einen Risikozuschlag erhoben. Ich kann die Meinung der anderen insofern nicht teilen, dass nur ein kleiner Beitrag gezahlt werden muss. Es möglich, dass man 150€ pro Kind zahlt. Bei 3 Kinder sind das auch schon mal über 450€, dann kommt noch Mann und Frau.

Vielleicht hilft dir das ein wenig Neueinsteiger in der PKV | Gute PKV aber ich denke du solltest noch einmal gründlich überlegen ob ein Wechsel so gut wäre. In den Nachrichten liest man vermehrt von negativen Berichten zu PKV und der Rückkehr in die Gesetzliche ist auch nicht gerade leicht. Letztendlich hat sich mein Lebenspartner dafür entschieden, ich selbst bleibe aber in der Gesetzlichen. Vielleicht ist das ja noch interessant, wenn ein Partner gesetzlich versichert ist und der andere privat, dann besteht die Möglichkeit sich über die Frau gesetzlich versichern zu lassen. Da sind zwar noch einige Punkte offen, aber falls es dich interessiert, kannst du ja danach mal suchen.

Liebe Grüße

I.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

soweit ich das von freunden mitbekommen habe, zahlt man sich dumm und dämlich mit einer großen familie in einer PKV. ich würde mir diesen schritt genau überlegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0