Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Fragen rund um die private Krankenversicherung

5 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo zusammen,

ich Mitte 30 würde mich gerne privat Krankenversichern, ich möchte aber gerne vorab wissen, mit welchen Kosten hierbei zu rechnen ist. In welcher Höhe sollte der Beitrag zur privaten Krankenversicherung stehen, und welche Vorleistungen für Behandlungen können eintreten. Muss man eine Klinik Behandlung sofort bar bezahlen, oder rechnet die jeweilige Klinik die Rechnung mit der privaten Krankenversicherung ab. Wie wird eine Chefarztbehandlung oder ein Einzelzimmer abgerechnet? Es wäre toll, wenn ich hierzu ein paar Antworten bekomme, um meine Entscheidung zu erleichtern.

Danke

Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo Monika,

die Beitragshöhe der privaten Krankenversicherung richtet sich im Allgemeinen nach Geschlecht, Alter und gegebenenfalls möglichen Vorerkrankungen sowie der gewünschten Sonderleistungen der zu versichernden Person. Die Beitragskosten können minimiert werden, wenn der Versicherte dazu bereit ist, einen Teil seiner Kosten selbst zu übernehmen.

Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt rechnet die private Krankenversicherung direkt mit der jeweiligen Klinik ab, hier entstehen für den Versicherten keinerlei Vorkosten. Hierbei ist aber zu beachten, dass nur die Kosten übernommen werden, die vertraglich abgeschlossen wurden, Sonderwünsche des Patienten müssen mit der Kasse geregelt werden.

Alles Gute

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hi Monika,

für Behandlungskosten beim Heilpraktiker oder Hausarzt, sowie Zahnarzt erhält der Versicherte eine Rechnung, zur Abrechnung der Kosten für Rezepte oder Medikamente muss der Versicherte die Kassenbons und Quittungen sammeln und diese dann mit den Arztrechnungen zusammen an die jeweilige private Krankenversicherung senden. Für die Bezahlung beim Arzt hat man eine vierwöchige Frist, während dieser Zeit wird der Zahlungsvorgang durch die private Krankenkasse abgewickelt, das Geld wird auf das Konto des Versicherten überwiesen, jetzt wird der Arzt oder Heilpraktiker bezahlt, es fallen also keine Vorleistungen an.

Die Medikamente muss man direkt in der Apotheke bezahlen, wird eventuell ein teures Spezialmedikament verordnet, sollte man dies vorzeitig mit der privaten Krankenkasse klären, in der Regel werden aber alle Probleme zur Zufriedenheit geklärt.

Grüße

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Generell gibt es viele Gründe eine private Krankenversicherung zu haben. Darunter sind natürlich die kürzeren Wartezeiten nur ein Vorteil. Ich bin gewechselt und kann sagen, ich bin mehr als zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Ach, dass sind alles Halsabschneider. Egal welche Versicherung du wählst - es werden immense Kosten auf dich zukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0