Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

das liebe Geld

8 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · Beitrag melden

Ich bin neu hier bei euch.

Hallöchen.

Ich hab auf meine Stromrechnung gekuckt und was sehe ich da? Die stromlieferant haben schon wieder die Preise angehoben! Wo soll das alles noch hin führen?

Wer soll sich das alles noch leisten können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo Johanna3,

dagegen, dass die Strompreise angehoben werden können wir natürlich auch nichts machen.

Hast Du denn schon einen Billig-Strom-Anbieter?

Kannst ja hier mal die Anbieter vergleichen:

pro-finanzvergleich/index.php/strom Strom-Vergleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Ich hab bisher Strom ganz normal von den Stadtwerken, danke für den Tip mit dem Billig-Stromanbieter, ich hab da auch nochmal recherchiert...Im TV läuft da ja auch reichlich Werbung, aber ich war nicht sicher, ob ich das machen soll...

Im Web hab ich da auch noch was gefunden zum Thema "stromkostenrechner/category/stromlieferanten/" stromlieferant .

Na ja, so 100%ig sicher bin ich jetzt aber immer noch nicht, hinterher krieg ich gar kein Strom mehr, aber da werd ich mich einfach bei dem anbieter schlau machen, den ich mir aussuche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hi Johanna3,

das Wechseln ist einfacher als man denkt. Der neue Anbieter erledigt so gut wie alles für einen.

Und der Strom kommt bestimmt, solange man seine Rechnungen bezahlt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hi,

Die Stromanbieter ziehen ein wirklich über den Tisch. Z.B. muss ein Betrieb für 1Kw Strom 3cent zahlen und ein Normalverbraucher im Haushalt 5-6cent pro Kw Strom zahlen. Natürlich kommt der Strom vom selben Anbieter. Außerdem wird an der Strombörse in Stuttgart der Preis noch mal durch das Handeln mit Stromzertifikaten rapide erhöht. Wer also sparen will, muss sehr häufig vergleichen und ggf. den Anbieter wechseln. Ich habe galaxie-info.jimdo/sparwelt/tarifberechner/ Tarifberechner - Galaxie-info.jimdo. Das Informations und Sparportal. hier meinen neuen Billigstrom Anbieter gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Gegen die Preisanstiege kann man aber wenig machen, sie werden steigen und steigen und mann kann nicht alle halbes Jahr seinen Anbieter wechseln weil ein anderer Anbieter gerade etwas günstiger ist.So ist es nun mal und das nicht nur beim Strom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet) · Beitrag melden

An sich kann man gegen die Preisanstiege ja nicht wirklich viel machen. Klar man kann andauernd die Anbieter wechseln, aber letztendlich nehmen die sich alle nicht mega viel. Am besten man haushaltet mit dem Strom vernünftig. Klar die Preise steigen, aber trotzdem kann man ja versuchen, so wenig wie möglich zu verbrauchen. Ich kenne leute die ständig überall das Licht anmachen, obwohl es beispielsweise noch hell genug ist, oder manche haben sogar mehrere Lampen gleichzeitig an. Das ist doch unnötig! So lange man auch gut mit dem Strom haushaltet, dürfte die Rechnung nich alllzu hoch ausfallen. Und Achtung wenn man als Nachmieter eine Wohnung und den Stromanbieter übernimmt, sollte man gucken wie hoch der Vormieter eingestuft war. Oft liegt der Verbrauch über dem selbst benötigten, daher immer alles abchecken!

bearbeitet von Android

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Ich grüße euch ! 

Das liebe Geld ist immer ein Problem ne :D Ich selber habe auch schon nach vielen Infos gesucht wenn es um die Rechnung geht, habe dann auch viele Infos gefunden - unter anderem habe ich mich damals bei http://www.rechnungen.de/ schlau gemacht. Bei der Bank bekommt man meist auch gute Infos - man muss halt gucken dass man auch wirklich schnell einen Kredit bekommt - passiert nicht immer. 

Auf jeden Fall aber eignet sich das Netz super gut wenn man Infos braucht - die Quelle ist ausschlaggebend. Das ist dann auch wieder so ne Sache, seriös oder nicht. 

Aber jedem das seine :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0