Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Für wen ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?


8 posts in this topic

Posted · Report post

Eine Sterbegeldversicherung ist eigentlich für jeden sinnvoll, denn sie deckt sämtliche Beerdigungskosten ab. Für ältere und kranke Menschen ist es oft die einzige Möglichkeit, noch Rücklagen für die Beerdigungskosten zu bilden, denn die Sterbegeldversicherung kann meist ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden.

Gerade ältere Leute bekommen oft nicht viel Rente und die Ersparnisse reichen dann für die Begräbniskosten nicht aus. Kinder und Enkel möchte natürlich auch nicht mit diesen Kosten belasten. Eine Beerdigung ist teuer, hier kommen leicht Beträge von 5.000,00 Euro und höher, zusammen. Eine Sterbegeldversicherung ist meist nicht teuer, je nach Höhe der Versicherungssumme natürlich. Man kann eine Sterbegeldversicherung mit einer Auszahlung von 2.000,00 bis 20.000,00 Euro abschließen. Das reicht für die Beerdigungskosten ganz sicher aus. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen übrigens kein Sterbegeld mehr aus, diese Regelung wurde gekippt.

In jungen Jahren hat man sicher die Wahl, ob man eine Sterbegeldversicherung, oder besser eine Risikolebensversicherung abschließen möchte. Bei der Risikolebensversicherung erfolgt allerdings eine Gesundheitsprüfung. Die Beiträge sind aber durchaus bezahlbar, auch das richtet sich nach Höhe der Versicherungssumme. Wenn diese hoch genug ist, deckt sie nicht nur die Begräbniskosten, sondern sichert auch noch den Lebensstandard der Familie.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten, ist es auch jungen Familien oft nicht mehr möglich, Vermögen anzusparen. Rentner haben meist nur kleine Bezüge, hiervon kann niemand mehr Geld für das Begräbnis ansparen. Gleichzeitig steigen die Lebenshaltungskosten, also kann man mit einer Sterbegeldversicherung wenigstens den Hinterbliebenen große Kosten ersparen. Wer vermögend ist, der wird wahrscheinlich auf diese Versicherung verzichten und die Beerdigung aus eigener Tasche bezahlen.

Eine Sterbegeldversicherung sollte man auch rechtzeitig abschließen, die Beiträge sind günstiger, je jünger man ist. Aber es gibt hier auch Wartezeiten, die können bis zu drei Jahren betragen. Wenn der Tod vorher eintritt, dann zahlt die Versicherung wohl die eingezahlten Beiträge zurück, aber die werden für ein Begräbnis kaum reichen. Es gibt zwei Varianten der Wartezeiten. Bei der gestaffelten Wartezeiten, werden mit zunehmender Dauer der Versicherung immer mehr Summen fällig. Bei Versicherungen mit fester Wartezeit, wird die Versicherungssumme erst nach Ablauf von drei Jahren ausgezahlt.

Sparen sollte man auch nicht an der falschen Stelle, ein Begräbnis kann durchaus bis zu 5,000,00 Euro aufwärts, kosten. Ist die Versicherungssumme zu niedrig, dann müssen womöglich doch die Kinder noch zuzahlen und das wollte man ja eben verhindern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

... man könnte aber auch das Geld monatlich sparen so wird die Summe auch einst da sein, und notfalls kann man verfügen. Die Rendite von Sterbegeld= Wette. Gewinnst Du=tot. Super.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Ich kenne auch niemanden der solch eine Versicherung auf sich genommen hat.Wer ins hohe Alter kommt, spart im Normalfall schon alleine für sein Ableben.

Für die jüngere Generation gibt es ja eine Lebensversicherung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

...was bei 20% und zum Teil mehr Kosten auch nicht sinnvoll sein muss. Ich habe sogar schon von einem Bestatter gehört, bei dem zu Lebzeiten Gelder hinterlegt werden oder sogar die Möglichkeit, Sparpläne dort zu machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Vom Prinzip her ist eine SGV schon sinnvoll auch wenn es gute Alternativen gibt, wie beispielsweiße:

- Eine Kapitallebensversicherung mit Todesfallabsicherung

- Eine Risiko-Lebensversicherung

- Ein Treuhandkonto bei einem Bestattungsunternehmen

Allerdings kann eine SGV auch in spätem Alter und bei manchen Anbietern mittlerweile sogar ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Eine Frage der Konditionen ob es sich lohnt oder nicht. Weitere Infos zu dem Thema unter sterbegeldversicherung.info/ Sterbegeldversicherung.info .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Ich finde diese Absicherung sinnvoll, gerade wenn eine Gesundheitsprüfung unerwünscht ist. Ich habe mit 47 eine abgeschlossen mit 36 Monaten Wartezeit. Die Absicherung beläuft sich auf 12.500 Euro. So habe ich das gute Gefühl was getan zu haben. Für mich macht es keinen Sinn, das Geld so auf die Seite zu legen denn wer weiß, im Norfall ist dieses dann schnell mal ausgegeben.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Sie macht besonders für ältere Menschen Sinn, die nicht ihre Hinterbliebenen mit den Kosten der Beerdigung alleine stehen lassen wollen. Sicherlich ist dieses Thema nicht angenehm, doch es muss rechtzeitig drüber gesprochen werden. Denn die Kosten einer Beerdigung sind nicht zu verachten und können schnell den finanziellen Ruin bedeuten. (quelle: R+V Sterbegeldversicherung | ideal-sterbegeldversicherung.de )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

hallo allerseits, wollte mich ach mal zu Wort melden und meine Erfahrungen schildern

Habe nämlich eine Sterbeversicherung ungefähr 4Jahre,und bin Anfang fünfzig. Der Monatsabschnitt beträgt knapp 9 Euro - das ist nicht viel, die summe für die Beerdigung würde mindestens 3500 betragen.. da braucht sich von deinen angehörigen um nichts zu kümmern, das macht alles die Versicherung,..

Von daher finde ich diese Versicherung sehr sinnvoll. Der Tag wo wir letztendlich alle diese Welt verlassen werden kommt def. Durch ne Sterbegeldversicherung kann man ohne sorgen im Sterbefall von dieser Welt gehen,..

Einen richtig guten Artikel im Bezug zum Thema kann an auch auf dem Rateberportal von https://sterbegeldversicherung.gedenkseiten.de/fuer-wen-lohnt-sich-eine-sterbegeldversicherung-und-fuer-wen-lohnt-es-sich-nicht finden.

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0