Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Private Zahnzusatzversicherung


5 posts in this topic

Posted · Report post

Die gesetzlichen Krankenkassen haben einen eng gestrickten Leistungskatalog. Zuzahlungen müssen Patienten bei einem Zahnarztbesuch fast immer leisten, wenn sie keine 08/15 Behandlung haben wollen. Wer sich für den Abschluss der Privaten Zahnzusatzversicherung entscheidet, der kann mitunter hohen Kosten aus dem Weg gehen.

Gerade dann, wenn es um einen Zahnersatz geht, leisten die Kassen nur eine ausreichende Kostendeckung. Die Patienten, die ihre Zähne aber bestens versorgt wissen wollen und zudem auch keinem erkenntlich machen wollen, dass die Zähne gefüllt sind, zahlen dazu. Und die Kosten können schnell in die Höhe steigen. Nach dem Leistungskatalog erlauben es die Krankenkassen nicht, dass die Kosten im vollen Umfang getragen werden, wenn der Patient einen „Sonderwunsch“ hat. Und dieses ist auch schon dann der Fall, wenn er sich gegen eine Amalgamfüllung entscheidet, die das krankheitsverursachende Quecksilber enthält. Damit sich der Patient nicht wegen der eigenen Gesundheit hohe Kosten aufbürden muss, ist die Zahnzusatzversicherung unabdingbar. In welchem Umfang der Versicherte diese nutzt, dieses ist ihm selbst überlassen. Beachtet werden sollte aber, dass auch die meisten Privaten Versicherungsgesellschaften nicht direkt nach dem Abschluss die Kosten in der Höhe von 100 Prozent tragen werden. Oft ist dieser Satz nur nach einer längeren Versicherungszeit möglich. Bis dahin aber kann dennoch viel gespart werden. Eine Deckung von bereits angefangenen Behandlungen ist ausgeschlossen. In den meisten Fällen ist auch eine Wartezeit von etwa drei Monaten einzuhalten, bis der erste Leistungsanspruch bezogen werden kann.

Als Tipp für alle sei gesagt, dass die, die sich in jungen Jahren für die Krankenzusatzversicherung entscheiden, immer den günstigen Tarif, der jungen Versicherten gegeben wird, nutzen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Allo admin, wie steht denn die gesetzliche Krankenkasse zu Zahnspangen, weiß da jemand was? Muss man da von vornherein draufzahlen oder gibt es da vielleicht ein Trennung zwischen Schönheitskorrekur und medizinisch notwendig? Wird vielleicht auch noch zwischen festen und losen Zahnspangen unterschieden?

Gruß

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Ich habe auch noch eine Frage zu dem Thema: Kann jemand vielleicht mal ein Beispiel für die Kosten einer solchen Zusatzversicherung nennen? Ich überlege nämlich, so etwas für meine Tochter abzuschließen.

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

[quote=Olaf;2273 Allo admin, wie steht denn die gesetzliche Krankenkasse zu Zahnspangen, weiß da jemand was? Muss man da von vornherein draufzahlen oder gibt es da vielleicht ein Trennung zwischen Schönheitskorrekur und medizinisch notwendig? Wird vielleicht auch noch zwischen festen und losen Zahnspangen unterschieden?

Gruß

Olaf[/quote

Das ist von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Das musst Du einfach mal nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hi

Das sehe ich anders - eine Zahnzusatzversicherung sollte vor allem recht früh abgeschlossen werden, auch Zahnersatz. Dann bleiben die monatlichen Kosten gering und erschwinglich und sofern man auf eine guten Leistungskatalog wert legt, wird sich diese auch bezahlt machen.

cy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0