Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Sign in to follow this  
Followers 0

Welche Versicherungen braucht man wirklich?


25 posts in this topic

Posted · Report post

Hi,

ich frage mich, welche Versicherungen man wirklich braucht? Private Haftpflichtversicherung ist klar. Die ist quasi ein muss. Aber was ist mit

private Krankenversicherung

private Pflegeversicherung

Kfz-Versicherungen

Lebensversicherung

Rechtsschutzversicherungen

private Rentenversicherung

Betriebliche Altersversorgung

Reiseversicherungen

Arbeitslosenversicherung

Sachversicherungen

Unfallversicherung

und dergleichen? Um nur mal einige aufzuzählen. Brauche ich die alle? Welche Versicherung brauche ich wirklich? Ich will natürlich so viel sparen, wie es geht aber trotzdem abgesichert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Also spontan würde ich raten:

- private Haftpflichtversicherung (wie du schon gesagt hast)

- private Rentenversicherung (wer weiß, ob die gesetzliche Rente überhaupt annährend ausreicht)

Mal schauen, was die Anderen dir noch zusätzlich raten werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

hey,

wenn du ein Auto hast dann Kfz

Berufsunfähigeit macht auch Sinn - man weiß ja nie was kommt

Betriebliche Altersvorsorge ist tolle Sache für beide Seiten (also fpr dich und deine Firma) und ohne private Vorsorge geht ja nicht

wenn du ausrecihend verdienst würde ich dir auch die private Krankenversicherung empfehlen- man kann schon für niedrige Beiträge(auf jeden fall vergleichbare mit GKV) viel besseren Schutz bekommen.

lg

akropolis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

[quote=admin;285 Also spontan würde ich raten:

- private Haftpflichtversicherung (wie du schon gesagt hast)

- private Rentenversicherung (wer weiß, ob die gesetzliche Rente überhaupt annährend ausreicht)

Mal schauen, was die Anderen dir noch zusätzlich raten werden.[/quote

Entweder als Alternative oder Ergänzung zur privaten Rentenversicherung noch die Betriebliche Altersvorsorge. Ist ne Gute Sache.

Und dann kommt es drauf an.... Hast du ein Auto, ist die Kfz-Haftpflicht ein MUSS, denn ohne Versicherungsschutz darfst du dein Auto nicht auf öffentlichen Straßen bewegen.

Hast du ein Haus gebaut oder gekauft mit Kredit, ist eine Risikolebensversicherung sehr zu empfehlen. Denn angenommen du bist das "Einkommen" deiner Familie und du stirbst. Deine Hinterbliebenen könnten die Raten fürs Haus nicht stemmen und würden das Haus verlieren. Eine Risikolebensversicherung kann dem vorbeugen. Die Versicherungssumme wird i.d.R. so gewählt, dass sie zur Tilgung des Kredits ausreicht und noch was übrig bleibt.

Eine Hausratversicherung ist auch äußerst sinnvoll. Sie ersetzt Möbel und Dinge wie TV und Stereoanlage im Schadensfall und hilft, wieder eine Einrichtung zu bekommen.

Auch eine Rechtsschutzversicherung kann durchaus sinnvoll sein, z.B. wenn man fürchterliche Nachbarn hat...

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

Lieben Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hi Hermelin,

Wenn du 100 Leute befragst bekommst du sicherlich 50 versch. Meinungen welche Versicherung du wirklich brauchst...

Versuch dir ein eigens Bild zu machen und nimm nicht gleich den erst besten Versicherungsvertreter, such dir wenn möglich einen Unabhängigen... ;)

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Seit einem - nennen wir es einfach "Vorfall" - habe ich mir eine Rechtsschutzversicherung zugelegt. Wenn man verklagt wird oder klagt, kann das ganz schöne Kosten verursachen. Man sollte sich also wirklich überlegen, ob man nicht eine Rechtsschutzversicherung braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

[quote=admin;285

- private Haftpflichtversicherung (wie du schon gesagt hast)

- private Rentenversicherung (wer weiß, ob die gesetzliche Rente überhaupt annährend ausreicht)

[/quote

Und halt noch eine KFZ-Versicherung wennste ein Auto hast.

Ich persönlich hab noch eine Versicherung falls ich meinen Schlüssel verliere. Bin ein bisschen ein Schussel :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

@ Sabine :)

ich hoffe du hast auch ne Handyversicherung?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited) · Report post

Hallo, dass ist eine Frage, die ich mir auch schon sehr häufig gestellt habe. Da ich single bin und keine Kinder habe, habe ich auch nur das nötigste an Versicherungen. Privathaftpflicht, KFZ-Versicherung und eine private Pflegeversicherung. Die private Pflegeversicherung habe ich erst vor kurzem abgeschlossen. Hausrat könnte vielleicht irgendwann auch noch mal dran kommen, mal sehen.

Edited by schwertl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

[quote=maria;2466 "Mr. DAX" Dirk Müller: Welche Versicherungen braucht man wirklich? Haftpflichtversicherung & Berufsunfähigkeitsversicherung

aktien-boersen: "Mr. DAX" Dirk Müller: Welche Versicherungen braucht man wirklich? Haftpflichtversicherung & Berufsunfähigkeitsversicherung[/quote

Schade, dass das Video nicht mehr online ist. Denn ich denke die beiden Versicherungsarten werden aus gutem Grund genannt. Bei der BUV finde ich, dass man bedenken sollte, dass man im Normalfall durch den Staat nicht bekäme"ihre-buv/grundlagen.php" * . Man hat ja eigentlich nichts anderes als seine Arbeitskraft. Und wenn die ausfällt und man nicht anderweitig hat vorsorgen können, was dann? Die Haftpflichtversicherung kann eben so plötzlich wichtig werden, wie eine BUV. Es zeichnet eben beide Versicherungsarten aus, dass der Versicherungsfall plötzlich eintreten kann und nicht vorhersehbar ist. Wenn man dann jeweils keine Absicherung hat sieht es nicht selten düster aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hi

Ob eine Pflegeversicherung oder eine Pflegegeldversicherung ein absolutes Muss ist, würde ich nicht zu 100 Prozent unterschreiben. Im Paket oder wenn ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, ist diese aber sicher eine weitere gute Option, wie sie hier auch Eingangs angeführt wurde.

Hierzu bietet sich auch folgender Pflegeversicherung Vergleich an, der liefert weitere, wertvolle Aufschlüsse hierzu.

Mfg Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Was ich auch für angebracht halte, ist eine Zahnversicherung / Zahnzusatzversicherung / Zahnersatzversicherung, alleine schon vor dem Hintergrund, dass ein Großteil aller Menschen im Alter mit erheblichen Behandlungskosten rechnen muss. Hier sollte man sich frühzeitig um einen adäquaten Versicherungsschutz bemühen.

Mfg Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo!

Zu:

Lebensversicherung, Bausparverträge:

Also Ich finde kein Mensch hat normalerweise so eine Versicherung nötig.

Man könnte genauso gut jeden Monat Geld bei der Bank einzahlen.

Haftpflicht:

Eine Haftpflichtversicherung zu haben, ist ein kleines "must have".

Letztens hat mir ein Bekannter, an meinem Glastisch eine Kante abgehauen,

Die Versicherung ist direkt für den Schaden aufgekommen.

Das hätte mir ebenso passieren können von daher ein must go!

Zahnzusatz/Zahnersatz ect.:

sollte man sich unbedingt nur durch den Kopf gehen lassen wenn man selbst wirklich

schon bestehende oder ständige Probleme mit den Zähnen hat.

Kleiner Fallvergleich, meine Bekannte hatte Probleme mit Ihren Zähnen

war "nur" normal Gesetzlich versichert. Sie hat vor kurzem Kronen erhalten, und Blender das

sogenannte Hollywood Lächeln. Allerdings musste Sie sich mit 1.300€ selbst beteiligen.

Gesetzliche Krankenversicherung gegen Private Krankenversicherung:

Hier sollte man besonders aufpassen!

Ich bin Selbständig und bin somit verpflichtet mich Privat Krankenversichern zu lassen,

Hier habe ich auch sehr negative Erfahrungen gemacht. Würde ich jedem dazu abraten hier etwas unüberlegtes zu tuen,

es gibt sogenannte Billig versicherung für schon ab 30-60€ Monatl. die Taugen in den meisten fällen garnichts,

ausser Probleme. Hier Habe ich z.B. für meine Billlig Versicherung 59€ Monatl. für den Preis nur mangelhafte Leistungen erhalten,

kein guter Kundenservice, ect.

Hier sollte man nicht am Geld sparen,

ab 150€ habe ich schon gute private Krankenversicherungen gefunden und deren Leistungen miteinander verglichen,

das war ein deutlicher Unterschied zwischen "Billig" und "Teurer"

Aufjedenfall würde ich mir dort mehrere Angebote reinholen.

Unfallversicherung:

Hier ist es auch so eine Sache.

Sollte man eigentlich nur haben wenn man einer Arbeit nachgeht die gefahren mit sich zieht.

Lg

Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Viele Verbraucher gehen davon aus, dass ein umfassender Versicherungsschutz zwingend auch teuer sein muss. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Oft genügt es schon, unnötige Versicherungen weg zu lassen, um für wenig Geld ausreichend geschützt zu sein. Unter Umständen ist dies bereis für einhundert Euro monatlich möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Schön wie unterschiedlich die meinungen sind.

Meine emfpehlung

Haftpflicht ( ohne geht man nicht auf die Straße)

Hausrat ( Besonders wenn der Nachbar raucher ist und keine Haftpflicht hat )

Altersvorsorge ( macht was ihr wollt, nur macht was )

Berufsunfähigkeitsversicherung ist gut, eine Grundfähigkeitsversicherung ist besser.

Wie kann ein Arzt entscheiden ob ich meinen Job zu 50% 60% oder nur noch 20% ausüben kann?

Eine Grundfähigkeitsversicherung ist sooooo viel einfacher in der Deffinition.

Zahnzusatz, kostet nix und irgendwann fallem jedem die Zähne aus

Pflegeversicherung ( sonst wirds für die Kinder teuer und für euch echt unangenehm )

Auslandsreisekrankenschutz für 5€ im Jahr.

Unfallversicherung ist auch noch emfpehlenswert, aber kein muss...

Der rest ist in meinen Augen Luxus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Welche man wirklich braucht ist eigentlich ganz einfach. Neben den Pflichtversicherungen gibt es 2 - 3 wichtige die man haben sollte. Meiner Meinung nach sollte man folgende Versicherungen zusätzlich haben:

- Kfz-Haftpflichtversicherung

- Rechtsschutzversicherungen

- private Rentenversicherung

- Berufsunfähigkeitsversicherung

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Jeder muss selbst entscheiden was er sich genau leisten kann. Natürlich sind da Versicherungen welche man zwingend haben muss, und paar die man Optional wählen kann. Aber am wichtigsten ist es das man sich erst vor dem Abschluss sich gründlich informiert und einen Vergleich, wie z.B. einen Haftpflichtversicherung Vergleich, durchführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Welche Versicherung genau Du benötigst, kannst nur Du wissen.

Wie Du bestimmt in Beiträgen gelesen hast, bestehen einige Risiken und Lücken, die nicht durch gesetzliche Systeme geschlossen werden.

Die erste Frage ist dann: „Kann ich mit diesem Risiko leben?“

Wenn „Nein“ dann: „Was bin ich bereit dafür zu investieren?“

In dieser Zeit bekomme ich oft die Frage gestellt, ob sich noch eine Vollkaskoversicherung fürs Auto lohnt.

Hier meine Antwort:

Wenn einer ein Auto im Wert von 100.000 € fährt, werden viele Menschen sagen: „in diesem Fall lohnt sich eine Vollkaskoversicherung“. Nur wenn der gleiche Mensch mehrere Millionen auf dem Konto hat, könnte er locker 100.000 € für ein neues Auto auf den Tisch legen ohne seinen Lebensstandart einzuschränken - wahrscheinlich wäre da noch nicht einmal ein schlechtes Gefühl im Bauchbereich.

Wenn einer ein Auto im Wert von 3000 € fährt, werden viele Menschen sagen: „Auf eine Volkkaskoversicherung kann verzichtet werden“. Nur wenn der gleiche Mensch nichts Erspartes hat, im schlimmsten Fall noch einen Kredit laufen hat und dann noch selbstverschuldet einen Unfall macht, hat dieser Mensch nur die Möglichkeit das nächste Auto finanzieren zu lassen und bestimmt kein gutes Gefühl im Bauchbereich.

In Deiner Situation solltest Du Dich ganz individuell mit Deinen Wünschen und Zielen unter Betrachtung Deiner Vermögensverhältnisse beraten lassen.

Dir eine gute Zeit mit sehr guten Entscheidungen.

Beste Grüße

Dirk Rühl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Diese Bedarfsanalyse sollte man doch eigentlich auch selbst durchführen können, oder? Was meines Erachtens viel eher eine Beratung erforderlich werden lässt ist die Klärung der Frage nach der Auflösung alter, nicht mehr benötigter Verträge und eine mögliche Umgestaltung der persönlichen Absicherung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Hallo Leopold,

ob jeder selbst eine Bedarfsanalyse durchführen kann, kommt auf die Kenntnisse im Finanzbereich an.

Bisher habe ich noch keinen Menschen kennen gelernt, der sich abends mal die Wanne voll Wasser laufen lässt, ein paar Kerzen anzündet und sich dann die Versicherungsbedingungen der Hausratversicherung oder das AltEinkG durchliest.

Hier im Forum wird oft über einzelne Produkte diskutiert, aber wer hat schon eine Strategie um seine Wünsche und Ziele sicher zu erreichen?

Wenn einer Zahnschmerzen haben sollte, wird er wahrscheinlich nicht bei Google suchen oder seinen Nachbarn um Rat fragen um dieses Problem zu lösen. Sonder er wird direkt zu einem Profi gehen.

Selbst Profisportler haben einen Trainer.

Nur ein Profi kostet Geld, was viele sparen wollen. Kann aber auf einen langen Zeitraum gesehen, teuer werden.

Leider gibt es auf dem Markt einige schwarze Schafe, da ist es für jeden Einzelnen eine Herausforderung einen Guten zu finden.

Beste Grüße

Dirk Rühl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Guten Tag,

wie schon andere hier schon geschrieben haben, existiert für einige Versicherungen eine Art Pflicht. Zwar keine gesetzliche aber die einer Vernunft. In meinen Augen gehören auf jeden Fall die private Haftpflicht und die Hausrat dazu.

Es kann dann nicht weiter gesagt werden, welche Versicherung weiterhin notwendig ist. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Da jeder unterschiedliche finanzielle Mittel zu Verfügung hat. Ebenfalls ist der Versicherungsbedarf bei jeder Person anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Ich habe folgende Versicherungen:

- KFZ Haftplicht

- Hausrat und Haftplicht

Rechtschutzversicherung

- private Altersvorsorge

Mehr brauche ich nicht. Es hägt von der persönlichen Situatin ab, welche Versicherungen sinnvoll sind. Jemand, der häufig Probleme mit seinen Zähnen hat, sollte z. B. über eine Zahnzusatzversicherung nachdenken.

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Also, bei mir sieht es momentan so aus:

- private Haftpflichtversicherung

- Rechtsschutzversicherung (da ich ein Kleingewerbe habe, immer sehr ratsam)

- betriebliche Altersversorgung (übernimmt ein Teil das Unternehmen, indem ich arbeite)

- Unfallversicherung

Über die private Rentenversicherung kann man sich streiten. Müsste ich aber echt mal in Angriff nehmen. Wer weiß, ob wir später wirklich was bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Report post

Guten Tag,

ich bin gerade auf der Suche nach der bestimmten Versicherung für meine Familie. Ich habe in fast alle Foren was gelesen, aber am Ende hatte ich mehr Fragen als zuvor. Jeder schreibt was er will und nicht was genau man braucht. Viel zu viel Information!

Ich habe aber vor paar Tagen einen sehr guten Text gelesen, der mir weiter geholfen hat. Es geht darum, was Familien bei der Versicherungswahl beachten sollten (Wirklich wichtig ist die Absicherung der Existenz). Ich habe mich in Kontakt mit dem Solvenzcoach gesetzt und hat alle meine Frage geantwortet.

Jetzt kann ich in Ruhe weiter leben :)

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited) · Report post

Also, bei mir sieht es momentan so aus:

- private Haftpflichtversicherung

- Rechtsschutzversicherung (da ich ein Kleingewerbe habe, immer sehr ratsam)

- betriebliche Altersversorgung (übernimmt ein Teil das Unternehmen, indem ich arbeite)

- Unfallversicherung

Über die private Rentenversicherung kann man sich streiten. Müsste ich aber echt mal in Angriff nehmen. Wer weiß, ob wir später wirklich was bekommen.

Bei vielen Versicherungen empfehle ich def auch eine Versicherungsapp, schaue mal http://www.versicherungsapps.com/

Hat zum Vorteil, das man eine viel besseren Durchblick hat. Nutzen wir seit mehreren Monaten schon. Ist ne sehr interessante Sache. Wer zB seine Versicherungen ohne Makler verwalten und dabei auf einen möglichst großen Funktionsumfang zurückgreifen möchte, ist mit ASURO am besten bedient. Ist eine der besseren Versicherungsapps auf dem Markt. Weitere Testberichte findet man in dem von mir geposteten Link oben.

Empfehle ich liebend gerne weiter. Gruß an alle

 

Edited by dusiflo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0