Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Was kostet uns die Schweinegrippe?

11 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · Beitrag melden

[b Influenza in Deutschland[/b , um keine andere Krankheit wurde in Deutschland soviel Panik im letzten Jahr wie um die sogenannte Schweinegrippe.

Während [b Influenza in Deutschland [/b am Anfang stark belächelt wurde, beginnen nun die Medien Panik zu verbreiten und die Menschen so zur Impfung zu bringen.

Doch fragen wir uns einmal: Was kostet uns die Impfung, bzw. die Schweinegrippe wirklich? Über den Sinn oder Unsinn möchten bitte andere Menschen diskutieren, wir beschäftigten uns nur rund um die Kosten.

Experten rechnen beim aktuellen [b Influenza Verlauf [/b mit einem weltweiten Verlust der Volkswirtschaft um bis zu 5 Prozent. Des weiteren würde allein in Deutschland das BIP (Bruttoinlandsprodukt) um 0,4 % sinken wenn hier bis zu 15 Millionen Menschen erkranken.

Da man von bis zu 30 Millionen Schweinegrippefällen ausgeht ist diese Zahl relativ realistisch.

Noch drastischer hingegen wäre das ganze wenn die Hälfte der Bundesbürger erkranken würden (40 Millionen), da dann das BIP um 1,6 % fallen würde.

So rechnet sich die Impfungen von allen deutschen bereits dann, wenn dadurch die Anzahl erkrankter Personen um nur 2 % gesenkt werden kann.

Durch die [b Influenza Grippe [/b gehen dem Bundesland Niedersachsen Millionen von Euro verloren.

Im Bundesland wurde durch die[b Influenza Grippe [/b ein Chaos bei den Impfungen verursacht.

Grund ist: Die Krankenkassen müssen nur die Impfdosenbezahlen die auch tatsächlich an Patienten verabreicht wurden. Und da sich kaum jemand gegen die Schweinegrippe impfen lässt, bleibt das Land auf Millionen Dosen sitzen.

Trotz dessen das die [b Influenza Grippe [/b tödlich sein kann, lassen sich Menschen nicht dagegen impfen. Vermutlich auch deswegen, da die Impfungen teilweise auch tödlich sind und einfach zu wenig getestet wurden.

Niedersachsen hat insgesamt für 40 Millionen Euro Impfungen bestellt, doch vermutlich wird man auf Impfungen in Höhe von 30 Millionen Euro sitzen bleiben.

Der [b H1N1 Virus [/b ist dagegen nicht neu. Bereits 2 mal [b H1N1 [/b erschienen. Das erste mal bei der spanischen Grippewelle von 1918 bis 1920 bei der über 50 Millionen Menschen verstarben.

Von 1977 bis 1978 machte [b H1N1 [/b unter dem Decknamen „Russische Grippe“ Unmut als weltweit mehr als 700.000 Menschen verstarben.

Während Staat, Länder und Krankenkassen zur Zeit sehen müssen woher sie die Gelder für die Impfungen nehmen, freuen sich die Pharmafirmen einen Ast ab, da diese Millionen und Milliarden an diesem Deal verdient haben.

Laut Vertrag mit den Regierungen müssen sie für [u KEINE [/u Folgeschäden auftreten (Haftungsbefreiung) und sparen sich somit weitere Milliarden Euro. Auch die Preise für die Impfungen wurden extrem hoch angesetzt. Aufgrund des hohen Handlungsbedarfs und der Eile wurden die Impfungen kaum getestet und direkt ausgeliefert. Auch hier hat man wieder Millionen an Sicherheit eingespart.

Gruß, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Diese ganze Grippe-Hysterie. Ich war von Anfang an skeptisch, dass die Schweinegrippe so gefährlich ist, wie es uns die Medien weiss machen wollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Hallo,

ist persönlich auch meine Meinung.

Habe mich daher auch nie dagegen Impfen lassen. Besonders als ehemaliges Mitglied des Kathastrophenschutzes / Rettungsdienstes weiß ich das auch die Mitglieder im DRK sich meistens nicht Impfen lassen haben, obwohl sie zu den besonders "gefährdeten" gehörten.

Naja, umgerechnet kostet uns diese "scheiße" nun Milliarden weil unsere Länder so viele Impfstoffe haben, die gar nicht gebraucht werden.

Gruß, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Ich bin auch der Meinung, dass die Schweinegrippe von den Medien viel zu hoch gepusht wurde. Es war das dann letztendlich nicht so schlimm wie es uns prognostiziert wurde. Laut Medien soll jetzt ja dann eine weitere Schweinegrippewelle auf uns zukommen. Ich bin schon gespannt wie diese angebliche neue Grippewelle verlaufen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Bin auch gespannt, WANN die neue Grippewelle denn eigentlich auf uns zukommen werden soll. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Und, was hat sie uns jetzt letztendlich gekostet?

Hat jemand Zahlen vorliegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

sorry, wer immer die Antwort erhalten hat, wollte sie öffentlich posten - vielleicht copy paste und reinstellen - mit Verweis zu mir - danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Die gute alte Schweinegrippe...ein Relikt aus alten Tagen als Bild und Co nichts anderes zu tun hatte als davor Angst zu machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Ich hab mich auch nicht gegen Schweinegrippe impfen lassen, dafür aber gegen ganz normale Grippe - die jährlich übrigens viel, viel mehr Opfer fordert als H1N1.

Bin auch der Meinung, dass der Virus von den Medien viiiel zu sehr hochgespielt wurde/wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Danke für den interessanten Beitrag....war wirklich spannend ihn zu lesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Beitrag melden

Was kostet denn dann dieser hochansteckende Virus aus Schweinegrippe und Vogelgrippe? Also kosten im Sinne von Spritzen dagegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0