Welcome to Finanzen-Forum.net
Registriere Dich um Beiträge erstellen und Antworten verfassen zu können.

DAM2011

Mitglieder
  • Content count

    64
  • Joined

  • Last visited


DAM2011's Activity

  1. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    XTB startet Seminarreihe mit Hermann Kutzer, Mick Knauff und Dr. Gregor Bauer
    XTB, ein europäisches Brokerhaus, startet eine Seminarreihe mit der ersten Veranstaltung in Stuttgart am 3. Mai 2012.

    Die Seminare sind Teil des Research & Education Angebots von XTB. Ziel ist es, Anlegern und Interessenten ein breites Spektrum an kostenfreien Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einer professionellen Unterstützung zu bieten.

    In der Seminarreihe, die durch neun Städte in Deutschland und Österreich führt, können die Teilnehmer vom Wissen und von der Erfahrung der Gastredner sowie der Experten von XTB profitieren. Mick Knauff (Börsenexperte & Korrespondent), Hermann Kutzer (TV-Kommentator & Börsenexperte) und Dr. Gregor Bauer (Chartanalyst & Marktexperte) werden Einblicke zur aktuellen Entwicklung der Kapitalmärkte geben und verschiedene Investmentalternativen vorstellen.

    Ergänzt wird dies durch eine Live-Präsentation zum Trading auf unterschiedlichen Handelsplattformen.

    Die Anmeldung und weitere Informationen zu den Seminaren von XTB finden sich auf
    xtb/seminare Die XTB Live Trading Seminare 2012 mit Mick Knauff, Hermann Kutzer und Dr. Gregor Bauer.



    Hier sind die ersten Termine im Überblick:

    Stuttgart: 03.Mai
    Berlin: 10.Mai
    Köln: 16.Mai
    • 0 replies
    • 2,187 views
  2. DAM2011 added a topic in Rohstoffe, Edelmetalle, Metalle   

    Die ganze Welt der Rohstoffe
    Hallo zusammen!

    Ich möchte Euch herzlich auf eine Veranstaltung hinweisen, die es jetzt bereits zum fünften Mal in Frankfurt gibt: Die Deutsche Rohstoffmesse.

    Wer die Berichterstattung in den letzten Monaten verfolgt, der bekommt ja sicherlich mit, dass das Thema Rohstoffe immer wichtiger wird. Vor allem die Seltenen Erden sind dabei ein heikles Thema. Ich habe mal vor einigen Jahren eine lange Dokumentation in mehreren Teilen gesehen, wo es genau um dieses Thema geht: Wer beherrscht den Markt der Zukunft? Welche Technologien benötigen welche Rohstoffe und so weiter. Sehr spannend. Heute haben wir diese Situation. Vor allem, dass China als Monopolist (noch) schalten und walten kann, wie sie wollen.

    Auf der Rohstoffmesse geht es aber nicht nur um die Seltenen Erden. Es geht um Kritische Metalle, die Rohstoffsituation in Deutschland, um das liebe Gold, Silber, Öl, Kupfer und vieles mehr.

    Als Referenten vor Ort kommen Dirk Müller, Hermann Kutzer, Mick Knauff sowie Christoph Brüning, der vor allem auf wallstreet-online viele Artikel über verschiedene Rohstoffe und Firmen publiziert:
    wallstreet-online/nachrichten/autor/christoph-bruening Nachrichten: Christoph Brüning

    Beginn der Rohstoffmesse ist am 30. März 2012 von 10-18 Uhr. Check-in ist ab 9.30 Uhr.
    Ort der Veranstaltung ist der Hermann Josef Abs Saal in der Junghofstraße 11 in 60311 Frankfurt.

    Kostenlose Eintrittskarten gibt es unter: deutsche-rohstoffmesse/ Deutsche Rohstoffmesse

    Viel Spaß und einen schönen Tag!
    • 1 reply
    • 3,017 views
  3. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Mund auf, zuhören und lernen… Kommunikation in der Finanzwelt
    Hallo zusammen!

    Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren/Jahrzehnten doch sehr stark verlagert. SMS, Emails, Social Media, Foren oder Blogs. Ich würde auch youtube mit einbeziehen wollen… Wie kommuniziert man eigentlich noch richtig oder zielgruppengerecht? Welche Kanäle bediene ich für welche Zielgruppe? Wie erreiche ich meine Kunden/Zielgruppen am besten?

    Die digitale Welt ist zwar schön und gut, einfach und bequem, überall und doch nirgendwo. Denn meiner Meinung nach ist der beste Weg, um an Informationen zu gelangen, der direkte Weg, das Gespräch, der Dialog, das Zuhören.

    Dieser Hintergrund gilt natürlich auch für die Finanzbranche. Gerade hier haben wir die Auswüchse mangelhafter und intransparenter Kommunikation immer wieder zu spüren bekommen. Bitter ist das meistens für die Anleger und ihr Erspartes. Das Geld ist weg, die Bank ist pleite, der Anleger hatte keine Ahnung und schon sitzt er auf der Straße. Zugegeben eine sehr krasse und stark verkürzte Kausalkette, aber nicht unrealistisch, wie uns die Vergangenheit gelehrt hat.

    Aus diesem Grund möchte ich eine direkte Kommunikationstherapie für alle Investment- und Finanzbegeisterten vorschlagen: Am 2. und 3. März 2012 eröffnet die 3. Deutsche Anlegermesse im Forum Messe Frankfurt. Entstanden aus der allgemeinen Unzufriedenheit über mangelnden Informationsfluss und Transparenz am Kapitalmarkt, hat sich die Deutsche Anlegermesse ganz dem Thema Anlegerbildung verschrieben. Ziel der Veranstaltung ist es, immaterielle Finanzprodukte über Interaktionen und Emotionen greifbarer zu machen. Als Finanzmesse mit Eventcharakter will die Deutsche Anlegermesse den direkten Dialog zwischen Unternehmen und Anlegern ankurbeln und den persönlichen Kontakt durch gezielte Zusammenführung von Interessensgruppen stärken.

    Als Stargäste der Messe werden Regina Halmich, Dr. Heiner Geißler, Hermann Kutzer, Charly Körbel, Mick Knauff, Raimund Brichta oder Dirk Müller. Kostenlose Eintrittskarten gibt es unter deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse

    Bis zum Wochenende!
    • 1 reply
    • 3,078 views
  4. DAM2011 added a topic in Rohstoffe, Edelmetalle, Metalle   

    Abbau Seltener Erden in Kasachstan
    China ist mit 96 % Anteil Seltener Erden der Weltmarktführer und Monopolist zugleich. Diese Entwicklung lässt natürlich alle abhängigen Staaten aufhorchen und nach Alternativen suchen. Die begehrten Seltenen Erden werden vor allem für die Spitzentechnologien gebraucht und leider ist das Verhalten Chinas in den letzten Monaten/Jahren nicht immer eindeutig oder stringent. Im Gegenteil! Mal wird die Ausfuhr künstlich gedrosselt, um den Preis zu erhöhen und dann wird der Preis wieder gesenkt, um unliebsame Konkurrenz loszuwerden. Ein Verhalten, das von Egoismus und Parteilinie geprägt ist.

    Dass sich auch Deutschland immer mehr bemüht, von der Abhängigkeit Chinas wegzukommen, zeigen die aktuellen diplomatischen Bemühungen von Angela Merkel. Aktuell wurde mit dem kasachischen Präsidenten Nasarbajew ein Abkommen geschlossen, dass eine Rohstoffpartnerschaft zwischen beiden Ländern vorsieht. Nach einem 2011 mit der Mongolei vereinbarten Abkommen ist die Vereinbarung mit Kasachstan das zweite deutsche Partnerschaftsabkommen in der Rohstoffpolitik.

    Hier sind noch ein paar weitere interessante Artikel des Rohstoffexperten Christoph Brüning, der sich mit diesem Thema schon seit Jahren beschäftigt. Wer also mehr darüber lesen möchte, dem kann ich seine Artikelserie nur ans Herz legen: wallstreet-online/nachrichten/autor/christoph-bruening Nachrichten: Christoph Brüning
    Schaut einfach mal rein.

    Bleibt mir zum Schluss noch eine Frage: Sind Seltene Erden das Gold des späten 19. Jahrhunderts? Machen sich heute Politiker und nicht mehr Abenteurer auf, um sich die Schürfrechte zu sichern?

    Vielen Dank für Eure Beiträge!

    Grüße
    • 0 replies
    • 2,916 views
  5. DAM2011 added a post in a topic Schüler und Studenten haben keine Ahnung von Finanzthemen...   

    Guten Morgen Kapperschmitt85,

    ich entnehme Ihrem Usernamen, dass Sie wohl 1985 geboren sind, oder? Aber in IHren Beitrag sprechen Sie wichtige Punkte an, denen ich voll und ganz zustimmen kann. Ich hatte damals auf dem Gymnasium wenig UNterricht in Wirtschaft. Man musste dann schon in den Grundkurs, aber da war man ja bereits in der 12. Klasse und das Interesse wurde deutlich auf andere FÄcher gelenkt. Das ist doch das Dilemma. Schön, dass man in der achten Klasse die Formel für Photosynthese auswendig weiß, aber nicht, wie man ein Konto eröffnet und worauf man bei den angebotenen Zinsen achten muss. Frage: was ist wichtiger?
    UNd was Ihre Anmerkung zum Wissen vieler Schüler heute angeht, so kann ich Ihnen ebenfalls nur zustimmen. Aber ich habe mal einen schlauen Satz irgendwo aufgeschnappt, weiß aber nicht mehr woher genau. Da hieß es, dass man die Intelligenz eines Volkes am Fernsehprogramm ableiten kann. Tja, muss ich noch mehr sagen?

    Viele Grüße
  6. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Vier Wochen noch bis zur 3. Deutschen Anlegermesse
    Guten Morgen!
    In knapp vier Wochen findet im Forum Messe Frankfurt zum dritten Mal die Deutsche Anlegermesse statt. Der Vortragsplan ist nun fertig und ich möchte Ihnen hier ein paar Highlights vorstellen.

    Am 2.3. eröffnen der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Mr. Dax alias Dirk Müller die Messe mit einer Diskussion um den Finanzplatz Frankfurt und dessen Bedeutung. Im Anschluss wird mit der ehemaligen Boxweltmeisterin Regina Halmich ein weiterer Stargast über Finanzen und Höchstleistungen referieren. Die Moderation übernimmt der bekannte Moderator Mick Knauff, der nicht nur durch seine extravaganten Krawatten auffällt.
    Am 3.3. kommt mit Heiner Geißler ein geschätzter und bekannter Politiker und Schlichter. Raimund Brichta von n-tv moderiert die Podiumsdiskussion und die Zuschauer können sich auf eine spannende Unterhaltung freuen.

    Ich würde mich sehr freuen, Sie am 2. und 3. März auf der Anlegermesse begrüßen zu können. Sichern Sie sich Ihre kostenlose Eintrittskarte unter deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse

    Im letzten Jahr informierten sich knapp 4.000 Besucher auf der 2. Deutschen Anlegermesse Frankfurt 2011 bei mehr als 150 Ausstellern und Partnern über neueste Entwicklungen im Finanzbereich, wie Immobilen, ethische Investments, Fonds, Derivate aber auch über traditionelle Anlageformen wie Edelmetalle und Aktienfonds.

    Ich wünsche noch einen schönen Samstag!
    Viele Grüße
    • 0 replies
    • 1,446 views
  7. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Schüler und Studenten haben keine Ahnung von Finanzthemen...
    ...so lautet ein häufig zitiertes Vorurteil, wenn es um die Wissensbewertung genau dieser Zielgruppe hinsichtlich Finanzthemen geht. Aber ist das auch wirklich so? Und wenn ja, wo liegen die Gründe dafür?

    Meine Gymnasial- und Studienzeit liegt nun auch schon einige Jahre zurück, aber ich kann aus eigener Erfahrung, dass vor allem auf dem Gymnasium diese Themen sehr dünn gesät wurden; und damals gab es noch neun Jahre auf dem Gymnasium und nicht mehr acht wie heute. Also sprich, die Lehrpläne sind weiter zusammengeschrumpft worden. Da bleibt natürlich wenig Platz für scheinbar unwichtige Themen. Allerdings ist diese Denke natürlich sehr kurzfristig angelegt, denn ich bin der festen Überzeugung, dass Jugendliche, die die Schule verlassen, studieren oder einen Beruf anfangen, gefundenes Fressen für Scharlatene jeglicher Art sind. Ohne Wissen und Erfahrung auf diesem Gebiet, kann man sich leichter über den Tisch ziehen lassen. Ich nehme an dieser Stelle auch die Universitäten in die Pflicht. Ich selbst habe damals Politikwissenschaft studiert. Es gab lediglich ein Seminar, das massiv überbelegt war, da jeder diesen Schein machen musste und das sich mit den Zusammenhängen zwischen Politik und Wirtschaft auseinandersetzte. Das war es dann aber auch. Lieber hat man Seminare über die politische Entwicklung in Südvietnam aufgelegt, als die eigenen Studenten mehr in den Zusammenhängen zwischen Finanzwelt, Wirtschaft und Politik zu unterrichten. Schade...

    Diese Lücke haben mittlerweile mehrere Unternehmen erkannt und bieten parallel zum Unterricht weitere Schulungen oder Unterrichtsstunden an. An sich schlimm genug, dass die Privatwirtschaft diese Lücke schließen muss und sich die Bildungspolitik da fein raushält, aber gut. So ist es nun einmal. Auch auf der Anlegermesse in diesem Jahr wird dieses Thema aufgegriffen. Ich habe in anderen Beiträgen darauf hingewiesen, dass es ein Forum Finanzen für Frauen gibt. Dort werden explizit weibliche Anlagestrategien und deren Bedürfnisse erläutert. Gleiches wird in diesem Jahr auch für Jugendliche angeboten. Hier geben Experten und Fachleute ausführliche Erklärungen über die Zusammenhänge auf den Finanzmärkten und schärfen somit den Blick der Jugendlichen. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen, dann lade ich Sie herzlich ein, am 2. März ab 10 Uhr unser Gast zu sein. Bestellen Sie noch heute Ihre kostenlose Eintrittskarte und nehmen Sie am Forum Finanzen für Jugendliche teil:
    deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse

    Schreiben Sie mir bitte auch Ihre Einschätzung! Wie sehen Sie die Ausbildung der Jugendlichen heutzutage? Wird Ihrer Meinung nach genug Wissen vermittelt? Sind Jugendliche auf den Finanzmarkt vorbereitet?

    Vielen Dank für Ihre Beiträge!
    • 2 replies
    • 1,659 views
  8. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Schwerpunkte der 3. Deutschen Anlegermesse Frankfurt 2012
    In knapp fünf Wochen geht es in Frankfurt wieder um das Thema Geld anlegen und seine eigenen Chancen ausloten. In diesem Jahr sind auch wieder spannende Referenten mit spannenden Themen vor Ort.
    Wir haben hierzu ein kleines Video gemacht bzw. wurde der Projektleiter der Anlegermesse, Sebastian Dürnagel, von einem hessischen Regionalsender zum Programm der Anlegermesse interviewt.

    Schaut einfach mal rein. Ich würde mich freuen, von Euch ein Feedback dazu zu hören. Gleichzeitig würde es mich interessieren, welche Themen Eurer Meinung nach noch stärker betont werden müssen:
    youtube/user/DeutscheAnlegermesse?feature=g-all-u#p/u/2/avPZ5PkvK9A Kanal von DeutscheAnlegermesse - YouTube

    Vielen Dank für Eure Beiträge und einen guten Start in die Woche!
    • 0 replies
    • 1,360 views
  9. DAM2011 added a post in a topic Sind Frauen die besseren Geldanleger(innen)…?   

    Guten Morgen Crispy,

    ja gerne, wie gesagt: bei Nachfragen können Sie gerne jederzeit auf mich zukommen.

    VIele Grüße
  10. DAM2011 added a topic in Rohstoffe, Edelmetalle, Metalle   

    Seltene Erden: Chinas Monopol beginnt zu wanken
    Hallo zusammen!

    In den letzten Monaten habe ich des Öfteren über die Produktion und die Verwendung Seltener Erden gesprochen. Zu diesem Problem kann ich Euch einen Experten nahe legen, der darüber interessante Beiträge auf wallstreet-online verfasst hat: wallstreet-online/nachricht/3280028-neues-vom-rohstoffexperten-was-sind-seltene-erden Neues vom Rohstoffexperten: Was sind Seltene Erden ? (30. August 2011, 17:02 Uhr)

    Aber jetzt zu einem anderen Punkt: China sitzt ja auf den Seltenen Erden und ist der Quasi-Monopolist. Die unsichere Wirtschaftspolitik und die unbeständige Art der chinesischen Staatsführung in Bezug auf die Ausfuhren, sind ein immenses Risiko für den Weltmarkt. Doch so langsam lassen sich größere Rohstofffirmen dieses Vorgehen nicht mehr gefallen und nehmen erneut Minen in Betrieb, die aufgrund von Unrentabilität vor vielen Jahren aufgegeben wurden. Die Meldungen neuer Vorkommen häufen sich in den letzten Wochen. Bestes Beispiel ist aktuell, dass es angeblich in Afghanistan ein riesiges Vorkommen geben soll. Gut, Afghanistan ist jetzt nicht die stabilste Region, aber Fakt ist, dass es außerhalb von China große Vorkommen gibt.

    Ich habe hier noch eine Meldung, die ich sehr interessant finde, weil sie in Deutschland passiert: Seltene Erden in Sachsen – Suche nach dem Schatz von Storkwitz: spiegel/wissenschaft/natur/0,1518,807171,00.html Seltene Erden in Sachsen: Suche nach dem Schatz von Storkwitz - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

    Bis China von seinem Thron gestoßen werden kann, vergehen schon noch ein paar Jahre, aber dann hoffe ich, dass der Bumerang, den sie ausgeworfen haben, sie mit voller Wucht trifft. Wenn sich ein „global player“ auf dem Weltmarkt benimmt wie ein tollwütiger Fuchs, dann muss das irgendwann Konsequenzen haben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und werde immer mal wieder einen Beitrag zu neuen Entwicklungen machen.
    • 0 replies
    • 1,945 views
  11. DAM2011 added a post in a topic Sind Frauen die besseren Geldanleger(innen)…?   

    Hallo zusammen!

    @crispy: Den Vorschlag mit dem Workshop finde ich nicht schlecht...

    Aber ich sehe schon, dass dieses Thema die Bandbreiten zwischen lustig und ernst vereinnahmt. Wie gesagt: wenn Sie Interesse haben, dann können Sie sich Ihre kostenlose Eintrittskarte unter deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse bestellen. Dort finden Sie auch alle Informationen über das Forum Finanzen für Frauen.
    Bei Fragen können Sie mich auch gerne einfach anschreiben.

    Vielen Dank!
  12. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Börsen-Know-how und Fachexpertise auf der Deutschen Anlegermesse 2012
    Hallo zusammen!
    Ich hoffe, Ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen und hattet ein paar schöne und entspannte Tage ohne viel Stress.

    2012 wird auch wieder ein spannendes und interessantes Jahr für Börsianer, Anleger und Finanzinteressierte. Dazu möchte ich Euch auf eine Veranstaltung hinweisen, die bereits zum dritten Mal in Frankfurt am Main stattfindet: die Deutsche Anlegermesse Frankfurt 2012.
    Heute möchte ich einen der vielen Referenten und Börsenexperten vorstellen: Stefan Riße.

    Stefan Riße ist Börsianer mit Leib und Seele – und das bereits seit vielen Jahren.
    Seit mehr als 23 Jahren wacht Riße, wie er selbst auf seinem Blog schreibt, mit dem Nikkei auf, geht Mittagessen mit dem DAX und mit dem Dow Jones schlafen. Riße wuchs in enger Freundschaft mit einem der bekanntesten Börsengesichtern auf: André Kostolany. Durch ihn wurde Riße stark geprägt und konnte sein Wissen vertiefen, hinterfragen und ausbauen.

    Im Berufsleben hat er den Finanzmarkt aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet: Als Broker, Journalist, Publizist oder Kundenbetreuer ist Riße auf vielen Gebieten erfolgreich tätig. Sein Buch „Die Inflation kommt – Die besten Strategien sich davor zu schützen“ schaffte es in die Spiegel-Bestsellerliste und landete beim Handelsblatt auf Platz 1 und beim Manager-Magazin auf Platz 2.

    Wenn Sie Interesse haben, Herrn Riße live auf der Anlegermesse zu hören und Ihre individuellen Fragen an ihn zu richten, dann würde ich mich sehr freuen, Sie am 2. und 3. März 2012 im Forum Messe Frankfurt begrüßen zu dürfen. Kostenlose Eintrittskarten gibt es unter deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse.
    • 0 replies
    • 956 views
  13. DAM2011 added a post in a topic Sind Frauen die besseren Geldanleger(innen)…?   

    Guten Morgen!
    Ich möchte hier auf gar keinen Fall eine sexistische Diskussion führen oder Vorurteile aufbauschen. Dafür gibt es Mario Barth...
    Aber es ist ja leider momentan noch so, dass eben viele Männer die Finanzen des Haushaltes regeln und die Frauen in diese Sachen wenig Einblick bekommen. Dafür ist diese Veranstaltung gedacht. Ein Hinführen an den Markt, das Erweitern des Horizonts mit Informationen aus erster Hand.
    Die Diskussion über Unterschiede von Männern und Frauen ist ein Thema, das in einer epischen Breite diskutiert werden könnte. Ich sage nur eines: Jedes Geschlecht hat seine Stärken und Schwächen, so wie jeder Mensch... Insofern: Nobody is perfect!

    Einen guten Rutsch Ihnen allen!
  14. DAM2011 added a topic in Smalltalk   

    Markttransparenz als Schlüssel zum Erfolg
    Transparenz im oben angedeuteten Sinne kann auf zwei Arten definiert werden: politische Transparenz oder Markttransparenz.

    Transparenz ist in der Politik ein Zustand mit freier Information, Partizipation und Rechenschaft im Sinne einer offenen Kommunikation zwischen den Akteuren des politischen Systems und den Bürgern. Damit eng verbunden ist die Forderung nach Verwaltungstransparenz und Öffentlichkeitsprinzip. Als Metapher dient die optische Transparenz: Ein transparentes Objekt kann durchschaut werden.

    Markttransparenz bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre die Verfügbarkeit von Informationen in und über einen Markt. Je mehr Informationen über einen Markt vorliegen, umso transparenter ist er.
    Die perfekte oder vollkommene Markttransparenz ist eine der Annahmen für das theoretische Modell der vollkommenen Konkurrenz und zeichnet sich dadurch aus, dass alle Marktteilnehmer vollständige Information über alle gehandelten Güter, deren Qualität, Preis und sonstige Konditionen (z.B. Ort, Lieferung) besitzen.

    Die Frage, die sich aus den Definitionen ableitet ist, wie man Transparenz schaffen kann oder wie man sich selbst Informationen einholen kann. Dieser Prozess kann im Idealfall parallel laufen: Man wird informiert, kann sich aber gleichzeitig selbst informieren.

    Ich möchte hier eine Messe nur für Anleger vorstellen, die sich genau diesem Prinzip verschrieben hat: Die Deutsche Anlegermesse Frankfurt 2012. Sie findet am 2. und 3. März 2012 im Forum Messe Frankfurt statt. Der Eintritt ist kostenlos. Hintergrund dieser Messe ist leicht erklärt: in moderierten Diskussionen, in Fachvorträgen oder an den Messeständen selbst, können sich interessierte Anleger direkt informieren. Der Vorteil, der die oben genannte Transparenz schafft, liegt darin, dass bei vielen Firmen die verantwortliche Management-Ebene direkt vertreten ist. Die Themen werden auf der Bühne in aller Offenheit präsentiert, Nachfragen sind stets willkommen und werden auch sachgerecht beantwortet. Kurzum: die Messe ist genau richtig für Menschen, die sich über aktuelle Trends auf dem Finanz- und Kapitalmarkt informieren möchten.

    Neben den Informationen aus erster Hand, wird den Besuchern auch ein kleines Showprogramm geliefert. Boxweltmeisterin Regina Halmich, Börsenexperte Markus Koch, Moderatoren wie Mick Knauff und Raimund Brichta, Fußballlegende Charly Körbel, der Schlichter Heiner Geißler und viele mehr sind ebenfalls auf der Anlegermesse. Wenn Sie möchten, dann können Sie Ihre kostenlose Eintrittskarte unter deutsche-anlegermesse/index.php?id=175 Anmeldung bestellen.

    Ich wünsche alles Gute für das kommende Jahr und einen guten Rutsch!
    • 0 replies
    • 6,645 views
  15. DAM2011 added a topic in Allgemein   

    Sind Frauen die besseren Geldanleger(innen)…?
    Im kommenden Jahr findet auf der Deutschen Anlegermesse Frankfurt 2012 erneut das Forum Finanzen für Frauen statt. Man sagt ja immer, dass Frauen besser Geld anlegen können. Oder zumindest weniger Risiko fahren als ihre männlichen Kollegen. Wie viel Wahrheit steckt dahinter? Stimmen Sie dem zu? Frauen sind rücksichtsvoller und berücksichtigen für eine Geldanlage auch verstärkt soziale oder nachhaltige Aspekte. Sind dann im Umkehrschluss die Männer böse Blutsauger und Börsen-Barbaren?

    Wenn Sie zu den Frauen gehören, die es genauer wissen wollen, die verstehen wollen und es vorziehen zu handeln, dann sind Sie beim Forum Finanzen für Frauen genau richtig.
    Das Forum Finanzen für Frauen richtet sich an alle Frauen, die zukunftsorientiert denken und handeln. Denn es geht um fundierte Informationen und unabhängige Beratung rund um die Themen Altersvorsorge, Vermögensbildung und Vermögenserhalt.
    Ganz gleich wie viel Einkommen Sie haben, ob Sie gerade Ihre erste Geldanlage planen oder Ihr Vermögen mehren möchten. Ganz gleich in welcher Lebensphase sie sich derzeit befinden, ob es Ihnen vor allem um die private Altersvorsorge geht oder ob Sie erfahren möchten, wie Sie Ihr Vermögen vor Inflation schützen - mit dem Forum Finanzen für Frauen werden Sie genau dort abgeholt, wo Sie ganz persönlich gerade stehen.

    Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann kann ich Ihnen empfehlen, sich eine kostenlose Eintrittskarte für die Deutsche Anlegermesse 2012 unter deutsche-anlegermesse Deutsche Anlegermesse schon heute zu sichern.
    • 10 replies
    • 1,908 views